Synagogengemeinde Berlin

Sukkat Schalom e.V.


Corona Update


Liebe Gemeindemitglieder, liebe Förderer und Freunde von Sukkat Schalom,

ab 01.11.2021 gilt in unserer Synagoge die 2G-Regel. Daraus ergeben sich folgende Veränderungen der bisherigen Praxis:

Teilnahme an Gottesdiensten sowie allen weiteren Veranstaltungen in der Synagoge ist möglich

-        nach Vorlage einer Covid 19-Impfbescheinigung (mindestes 14 Tage nach der 2. Impfung)

-        nach Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung über die Genesung nach einer Covid 19-Infektion

-        nach Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung im Fall der Nicht-Impfung aus medizinischen Gründen. Hier ist außerdem die Vorlage eines negativen PCR-Tests (maximal 24 Std. alt) erforderlich.

-        Für Kinder unter 12 Jahren gilt: Nachweis über den regelmäßigen (2-3-mal pro Woche) durchgeführten Schnelltest in der Schule oder Vorlage eines negativen PCR-Tests (maximal 24 Std. alt).

Die vorherige Anmeldepflicht per Mail entfällt, Gottesdienstbesuche sind spontan möglich.

Am Eingang Eintrag in eine Anwesenheitsliste (Name, Adresse, Telefonnummer)

Während des gesamten Aufenthaltes in der Synagoge Tragen einer FFP2- oder einer medizinischen Maske.

In der Synagoge freie Platzwahl.

Um pünktlichen Beginn der Gottesdienste trotz vorheriger Eintragung in die Anwesenheitsliste zu gewährleisten, ist der Zutritt zur Synagoge nur bis 19:25 Uhr (freitags) und 09:55 Uhr (samstags) möglich.

Sollten sich Veränderungen der Corona-Regeln von übergeordneten Stellen ergeben, werden wir die Umsetzung in unserer Synagoge anpassen.

Wir hoffen alle auf „normale“ Zeiten ohne Einschränkungen. Solange das noch nicht der Fall ist –

bleiben Sie gesund!